Yummy Vegan Banana Bread

YUMMY BANANA BREAD-VEGAN GLUTENFREI UND KÖSTLICH

Ich habe 2 Anläufe gebraucht um dieses Rezept schlussendlich so zu haben, wie es für mich perfekt ist.

Mitleweile ist mein Freund süchtig nach diesem Bananenbrot ( ich kann ihm damit jederzeit eine Freude machen).

Freunde und Kunden, denen ich das Rezept gegeben habe, lieben es.

Es ist perfekt als Zwischensnack oder eine alternative wenn man Lust hat auf was süsses .Wenn du also den Geschmack von
Bananen, Kokos und Mandeln magst, ist er genau richtig für dich.

Natürlich kannst du das Banana Bread ,wenn du es süßer haben möchtest, mit etwas Agavendicksaft nachhelfen.


 

IMG_1674

Hier nun das Rezept:

  1. 200 grammgemahlene Mandeln
  2. 60 gramm Kokosmehl
  3. 2 Esslöffel Sojamehl ( mit 3 EL Wasser mischen)- dient als Eiersatz
  4. 4 mittelgroße Bananen
    ( 3 reichen auch wenn man den Bananengeschmack nicht so intensiv möchte)
  5. 1 prise Salz
  6. 1 Tl gemahlene Vanille
  7. 1 TL Zimt
  8. 40 gr Kokosöl

Teig mit Schokodrops

 


optional: etwas Agavendicksaft wenn du es süsser magst

optional: Walnüsse/ gehackte Haselnüsse/ dunkle Schokotröpfchen( siehe Bild)/ Cranberries und und und

Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Die Bananen dabei vorab klein schneiden und in den Teig geben, dann ist das mixen einfacher;)

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen oder leicht einfetten.

Bananenbrot-4

 

Das ganze bei 180 grad 45 min backen. Auskühlen lassen und geniessen.

 

IMG_1784

 

Als Tip: wenn man den Kuchen nach dem Auskühlen für einen halben Tag in den Kühlschrank stellt, entfalten sich die Aromen und er schmeckt noch besser.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>