3 Tage Juicefreshberlin

Jeder, der mich kennt weiss, wie gerne ich esse und weder Fan von Diäten bin noch bisher eine gemacht habe.

Das Thema eine Detox Kur mit Gemüse, -und Fruchtsäften zu machen, hat mich immer wieder mal interessiert.

Die Annahme, dass durch so was wirklich eine Entgiftung entsteht, sehe ich zwiegespalten, da unsere Nieren und Leber als unsere Entgiftungsorgane für Balance in unserem Körper sorgen. Ausser wenn man sie durch übermässigen Alkoholkonsum, ständigem fettgehaltigem Essen ( Fast Food) oder einer Phase mit vielen Medikamenten, (kurzzeitig) aus dem Gleichgewicht bringt.

In den letzten Jahren gab es oft in den Medien den Trend solcher Detox Kuren. Teils durch neue Firmen , die das dank einer Lieferung nach Hause , einem das ganze vereinfachen.

Im Juli diesen Jahres fiel mir die Firma ‚Juicefreshberlin’ besonders auf ( durch Werbung in den sozialen Netzwerken). Sie waren gerade in Berlin gestartet und als ich beruflich zur Fashion Week in Berlin war, machten sie dort fleissig auf sich aufmerksam.

Ich wollte die Säfte unbedingt probieren, da die Saft- Kombinationen sich so lecker anhören und sie frisch gepresst sind.

Nach meiner Urlaubswoche ende November in Istanbul und der dort verbundenen Schlemmerwoche, hatte ich als ich zurück war, das Bedürfnis einfach mal 2-3 Tage lang runterzufahren und durch eine Saftkur eventuell meine Lust auf süsses in den Griff zu bekommen.

Ausserdem konnte ich mir einfach nicht vorstellen, mich 3 Tage von Säften zu ernähren. Also wollte ich das endlich mal ausprobieren.

Gesagt, getan.

Ich habe dann die liebe Zara von Juicefreshberlin kontaktiert. Sie hat mir alles erklärt, was ich beachten muss. Optimalerweise soll man schon einige Tage vorher keinen Kaffee trinken, abends sich nicht vollstopfen und auch alles an süßem etc reduzieren bzw weg lassen damit man zu Beginn der Kur den Körper/ Darm bereits etwas entlastet hat.

Das konnte ich leider nicht ganz umsetzen.

Die Abwicklung mit Zara ging dann relativ schnell. 2 Tage nach der Bestellung kommt dann ein Kühlpaket mit 18 Flaschen ( für 3 Tage), die sofort in den Kühlschrank müssen.

Pro tag 5 x 500 ml Säfte, die man im Abstand von 2 Std trinkt. Abends gibt es die letzte Flasche mit einer köstlichen Nussmilch (250 ml). Idealerweise startet man um 8 Uhr morgens und sollte die Nussmilch spätestens um 19 h trinken.

Juicefreshberlin 1 Tages Ration

Juicefreshberlin 1 Tages Ration

Info Broschüre

Info Broschüre

Info Broschüre

Meine Kur startete Donnerstag und ging bis Samstag.

Erster Tag:

Für Donnerstag habe ich mir weniger Termine gelegt und einen Office Tag eingeplant.

Ich muss sagen, bis abends ging es ganz gut- Die Säfte schmecken toll. Natürlich habe ich da auch meine Favoriten. Ich habe laufe des Tages zu meinem Freund gesagt, dass ich keinen richtigen Hunger verspüre, da ich ja alles 2 Std 500 ml Saft trinke, nur dass man nichts kaut kommt einem komisch vor.

Spät abends überkam mich dann doch so ein Hunger, dass ich 2 Toast mit Avocado und etwas Obst gegessen habe.

Der Guten-Morgen Saft- The More The Merrier

Der Guten-Morgen Saft

Zweiter Tag:

Morgens früh aufgewacht fühlte ich mich sehr wach und super ausgeschlafen.

Ziemlich ungewohnt ist es, wenn man statt Kaffee und Haferflocken, einen grünen Saft zum Frühstück trinkt. Gottseidank schmecken die Säfte mir am zweiten Tag sogar noch besser.

Die restlichen Säfte habe ich eingepackt und es ging ab zur Arbeit. Ein Tag voller Termine ( Personal Training und Physiotherapie Patienten).

Mal sehen ob meine Energie das mit macht. Erstaunlicherweise ging es bis zum späten Nachmittag ganz gut, doch als ich dann wieder richtig Hunger bekam, habe ich erneut eine Kleinigkeit gegessen.

Abends habe ich mich dann ziemlich erschlagen gefühlt.

 

Mit meinem Lieblingssaft-REDvolution

Mit meinem Lieblingssaft-REDvolution

Dritter Tag 

Morgens fühle ich mich wieder frisch und fit.

Der Morgen-Kaffee fehlt mir immer noch nicht, aber meine Haferflocken schon.
Die Säfte schmecken mir weiterhin sehr gut.

Heute Abend feiert meine Schwester ihren Geburtstag und ich habe beschlossen, dass ich etwas essen werde, nachdem ich nachmittags wieder merke, dass ich echt Hunger bekomme. Wie gesagt, war ich abends auf dem Geburtstag und habe mir neben einem Salat, Tofu und Kartoffeln bestellt.

Der 4 Saft-Yogi Flow

Der 4 Saft-Yogi Flow

 

Der 5 Saft-Power Balm

Der 5 Saft-Power Balm

Die superleckere Nussmilch-Madagaskar Delight

Die superleckere Nussmilch-Madagaskar Delight

 

Mein Fazit:

Ich habe es probiert, aber durch meinen Job brauche ich viel Energie und ich habe festgestellt, ich bin nicht der Typ, der sich nur von Säften ernähren kann. Vielleicht liegt es auch zusätzlich an meinem Beruf. Ich bewege mich viel und brauche viel Energie über den Tag.  Da ich auf meinen Körper und mein Gefühl höre, könnte ich mein Hungergefühl nicht einfach zur Seite schieben nur um das durchzuziehen. Das fühlt sich für mich dann nicht richtig an.

Das Gefühl von Euphorie oder ähnlichem, was man ja bei den ganzen Leuten liest, die eine Detox Kur machen, hatte ich nicht. Vielleicht weil ich es nicht zu 100% gemacht habe oder 3 Tage für so was zu kurz sind.

Meinen Morgen Kaffee trinke ich seither weniger , stattdessen eher einen Tee. Mal sehen wie lange das hält. Und auch die Lust auf Süsses hat sich verringert. Das finde ich schon super.

Die Juicefresh Säfte sind super lecker und ich könnte mir eine 1-Tages Kur an einem Wochenende, wo ich nicht arbeiten muss, eher vorstellen.

Ich wünschte, Juicefreshberlin gebe es auch hier in Düsseldorf vor Ort, so dass ich ab und an mir einen Saft als Zwischen Snack für mittags gönnen könnte. Dafür finde ich die Säfte ideal.

Preise für die Kur:

1 Tages Cleanse 45,-

3 Tages Cleanse 135,-

5 Tages Cleanse 225,-

Weitere Infos findet ihr unter:

www.juicefresh.de
facebook.com/juicefreshberlin

 

2 comments

  1. Ich hab mir das auch schon öfter mal überlegt. Vor allem die Säfte von juicesfreshberlin finde ich immer so toll! Vielleicht jetzt nach den Feiertagen ja mal eine Überlegung wert! ;)
    Viele liebe Grüße,
    Ju

    PS: Dein Blog ist echt super!! :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>