Das Street Food Festival

Das Street Food Festival ist ein Paradies für Schlemmer-aufgebaut wie ein Wochenmarkt mit vielen Ständen und Food Trucks.
Drei Freunde aus Köln kamen 2014 auf die Idee erstmalig in Köln sowas auf die Beine zu stellen- gesagt, getan und das ganze wurde zu einem so grossen Erfolg, dass mittlerweile in Köln und Düsseldorf in regelmässigen Abständen die Street Food Festivals stattfinden.

Ich bin zuletzt in Düsseldorf hingegangen und kann den nächsten Termin im Mai für Düsseldorf schon gar nicht mehr abwarten.
In Düsseldorf findet es über 2 Tage ( Wochenende) im Stahlwerk statt. Neben den zahlreichen Ständen, kann man es sich auf den Liegen und Sitzkissen im Sand bequem machen- dazu läuft Live Musik und bei gutem Wetter ( wie zuletzt) ist es wie ein kleiner Urlaub aus dem Alltag.

Es gibt so unglaublich viele verschiedene leckere Stände für Vegetarier, Veganer und Fleischesser. Vom Burger mit hausgemachter Trüffelmayonnaise, über gefülltes Fadenbrot aus Eritrea hin zu veganen Cupcakes. Man kann hier von Stand zu Stand laufen, die wunderbaren Köstlichkeiten bewundern und sich an jedem Stand Infos über die jeweiligen Aussteller durchlesen. Dafür steht vor jedem Stand ein grosser Aufsteller, auf dem Gründungsjahr, Ort und Geschichte der Aussteller aufgelistet ist.
Mir ist aufgefallen, dass viele der Aussteller 2014/2015 ihre Firmengründung hatten. Somit bestätigt sich, dass individuelle Ideen für die Gastronomie immer mehr entstehen und auch gut angenommen werden.

Die nächsten Termine:
2-3.05.2015 in Düsseldorf Stahlwerk Eintritt 3,-€
16.-17.05.2015 in Mainz ( Planke Nord) -Eintritt 3,-€

Auf den folgenden Bildern könnt ihr euch selbst ein Bild von dem Street Food Festival  in Düsseldorf machen:

Street Food Festival Düsseldorf

Street Food Festival DüsseldorfStreet Food Festival DüsseldorfStreet Food Festival Düsseldorf

IMG_0037 Street Food Festival DüsseldorfStreet Food Festival Düsseldorf
Street Food Festival DüsseldorfStreet Food Festival DüsseldorfStreet Food Festival Düsseldorf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>