Vegan sugarfree Chocolate Cookies

Ich glaube fast jeder steht auf Schoko-Cookies ;)
Um eine gesündere und selbst gemachte Alternative zu haben, habe ich etwas rumexperimentiert und diese veganen Schoko-Cookies gebacken.
Da ich meine Neu-Entdeckung Dattelsüsse mittlerweile überall wo ich Zucker ersetzen kann, reinpacke, sind diese Kekse somit Zuckerfrei.
Ein Grund mehr sie zu backen  ;)

Natürlich kann man sie auch glutenfrei backen, indem man das Dinkelmehl durch zum bsp glutenfreies Buchweizenmehl ersetzt.

Vegane Schoko Cookies

 

Hier nun zum Rezept:

Für ca 10 grosse Cookies

– 150 gr Dinkelmehl
– 1/2 Päckchen Weinstein Backpulver ( oder normales)
– 75 gr vegane Margarine
– 110 gr Dattelsüsse
– Mark einer Vanilleschote
– eine Prise Salz
– 1 El Sojamehl mit 3 EL Wasser mischen als Ei Ersatz
– 80 gr grob gehackte Zartbitter Schokolade oder Zartbitter Stücken zum Backen aus dem Bio
Laden

Und so gehts:

Alle Zutaten bis auf die Schokostücken in eine Schüssel geben und mit einem Mixer gut verrühren. Am besten eignen sich hierzu die Knethaken.
Dann zuletzt die Schokostücken dazu fügen und nochmal umrühren.

Den Teig danach kurz mit den Händen kneten und 10 Kugeln formen.
Die Kugeln auf das mit Backpapier aussgelegte Backblech packen und mit dem Handballen langsam platt drücken.
Achte darauf, dass die Cookies Abstand zueinander haben damit sie beim Backen nicht aneinander kleben.

Backzeit:

Bei Ober/ Unterhitze ca 200grad
Mittlere Einschubleiste , dauert es ca 15 min Backzeit bis die Cookies goldbraun sind.

Und so sehen die Cookies wenn sie abgekühlt sind aus- yummy….

vegane Schoko Cookies Rezept

Lass es dir schmecken :)

Buket

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>